Märklinfan Club Italia
Märklinfan Club Italia
Home | Profile | Register | Active Topics | Members | Search | FAQ
 All Forums
 Argomenti ferroviari
 Composizioni internazionali
 Il mitico "Rheingold"

Note: You must be registered in order to post a reply.
To register, click here. Registration is FREE!

Screensize:
UserName:
Password:
Format Mode:
Format: BoldItalicizedUnderlineStrikethrough Align LeftCenteredAlign Right Horizontal Rule Insert HyperlinkInsert EmailInsert Image Insert CodeInsert QuoteInsert List
   
Message:

* HTML is OFF
* Forum Code is ON
Smilies
Smile [:)] Big Smile [:D] Cool [8D] Blush [:I]
Tongue [:P] Evil [):] Wink [;)] Clown [:o)]
Black Eye [B)] Eight Ball [8] Frown [:(] Shy [8)]
Shocked [:0] Angry [:(!] Dead [xx(] Sleepy [|)]
Kisses [:X] Approve [^] Disapprove [V] Question [?]

 
Check here to subscribe to this topic.
   

T O P I C    R E V I E W
Piero Chionna Posted - 28 February 2010 : 17:20:20



Anni trenta: Il "Rheingold" trainato dalla 18.534 transita nei pressi di Andernach.
(Foto Carl Bellingrodt/ Eisenbahn-Kurier)




Gli interni del Rheingold in due foto del "Bundesarchiv":




10   L A T E S T    R E P L I E S    (Newest First)
Piero Chionna Posted - 10 February 2019 : 18:07:51
In lingua inglese

https://retours.eu/en/26-rheingold-edelweiss/#1
Alberto Pedrini Posted - 16 February 2016 : 14:42:26
quote:
Originally posted by Alberto Pedrini

E' del 1978 il film:



Di cui troviamo un estratto qui:

http://youtu.be/0bybXjJQmeA




Arrivato oggi dopo molta attesa , solo in ligua tedesca. Per chi fosse interessato si trova su Amazon

http://www.amazon.it/Rheingold-Edizione-Germania-R%C3%BCdiger-Kirschstein/dp/B00005B3PB/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1455629957&sr=1-1&keywords=rheingold
Piero Chionna Posted - 11 October 2014 : 01:04:13
Dal sito http://www.eisenbahnstiftung.de

18 447 vor dem Rheingoldzug FFD 101 in Boppard auf dem Weg nach Norden. Hinter der Lok läuft ein regulärer Packwagen der Gattung SPw4ü-28. (06.1928) Foto: Hermann




Wagen des Rheingoldzuges von 1928 im Bw Köln Bbf. Vorne der SB 4 ü-28 "Köln 10503". (1932) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





18 527 vor dem Rheingoldzug FD 101 bei Nauheim, nahe Groß-Gerau. Hinter der Lok läuft ein nicht zur regulären Wagengarnitur laufender Gepäckwagen der Länderbahnbauart. (1931) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





18 518 (Bw Mainz) verlässt vor FFD 101 ("Rheingold") den Bonner Hauptbahnhof. Die Lok erlebte noch eine zweite Karriere als 18 608, in die sie am 15.04.1954 umgebaut wurde. (09.08.1931) Foto: Werner Hubert




18 518 (Bw Mainz) rollt mit FFD 102 ("Rheingold") in den Bonner Hauptbahnhof ein. Viele alte Zugaufnahmen sind leicht unscharf, da die Plattenkameras allenfalls Verschlusszeiten von 1/125 Sekunde hatten. (1931) Foto: Werner Hubert




Die spätere Versuchslok des BZA Minden bespannte während ihrer Offenburger Zeit auch den renomierten "Rheingold", hier aufgenommen bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Baden-Oos. Interessant ist der hinter der Lok laufende badische Gepäckwagen. In den ersten Jahren wurde dieser als Schutzwagen eingesetzt. Der badische Gepäckwagen hinter der IVh könnte farblich auch angepasst gewesen sein und gehörte dann regelmäßig zu dem Umlauf zwischen Heidelberg und Basel. Hierzu kamen badische als auch preußische Packwagen zum Einsatz. Erwähnenswert ist auch, dass der Zug aus sechs Rheingoldwagen besteht, da er ansonsten überwiegend nur mit 4 Wagen unterwegs war. Am Zugende läuft im übrigens ein weiterer Gepäckwagen, der bis Heidelberg (Kopfmachen) an der Zugspitze gelaufen war. (1930) Foto: Werner Hubert





18 527 (Bw Mainz) wartet vor FFD 102 "Rheingold" in Düsseldorf Hbf auf Weiterfahrt in Richtung Süden. (1931) Foto: RVM





18 524 mit dem Rheingoldzug FFD 102 bei der Blockstelle Peternach (Boppard). (1930) Foto: Hermann Maey





01 193 vom Bw Köln-Deutzerfeld führt den "Rheingold" FFD 101 durch das frühlingshafte Rheintal bei Boppard. (20.04.1939) Foto: RVM-Filmstelle Berlin





01 194 (Bw Köln-Deutzerfeld) hat vor FFD 102 "Rheingold" soeben den Bonner Hauptbahnhof verlassen. Am Zugschluss (hinter dem Gepäckwagen) läuft ein deutlich hellerer Wagen, bei dem es sich möglicherweise um eine Überführungsfahrt eines Wagens nach einer Hauptuntersuchung handelt. (04.08.1938) Foto: RVM-Filmstelle Berlin




18 528 (Bw Mainz) mit FFD 102 "Rheingold" zwischen Koblenz und Königsbach. (04.1934) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





18 443 vor FFD 101 "Rheingold" im Rheintal nahe Andernach auf dem Weg nach Hoek van Holland. (03.07.1929) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)




01 069 (Bw Offenburg) mit FFD 102 "Rheingold" vor der Stadtkulisse von Freiburg im Breisgau. Am Zugschluss ist keiner der regulären Rheingold-Gepäckwagen (SdrPw4ük) eingestellt, sondern ein Länderbahn-Gepäckwagen mit Zugführer-Kanzel in Wagenmitte, evtl. handelt es sich um einen für den Zug hergerichteten badischen oder preußischen Gepäckwagen. Das Bild entstand übrigens von der Bekohlungsanlage des Bw Freiburg Pbf. (22.06.1934) Foto: RVM-Filmstelle Berlin




18 527 (Bw Mainz) vor FFD 102 "Rheingold" an der heute noch bekannten Fotostelle vom Wehrgang der Stadtmauer mit Steingassen- und Ochsenturm (im Hintergrund) in Oberwesel. (16.04.1938) Foto: RVM-Filmstelle Berlin




FFD 102 "Rheingold" passiert mit einer unbekannten 18.5 das Bw Köln-Deutzerfeld, wo sechs pr. P 8 (Baureihe 38.10) auf ihren Einsatz warten. (1928) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





Die vielen Spaziergänger an der Auffahrt zur Hohenzollernbrücke lassen vermuten, dass der Fotograf 18 447, die gerade den Kölner Hauptbahnhof vor dem Rheingoldzug FFD 101 verlässt, an einem Sonntag ablichtete. (1928) Foto: Werner Hubert





18 317 (Bw Offenburg) rollt mit FFD 101 ("Rheingold") über eine interessante Weichenstraße in den Mannheimer Hauptbahnhof ein, den sie fahrplanmäßig um 13.19 Uhr erreichen soll. (15.05.1930) Foto: Werner Hubert





Erst wenige Wochen war der "Rheingold" alt, als er mit der ebenfalls neu abgelieferten 18 527 vom Bw Mainz Hbf auf der Riedbahn bei Groß-Gerau aufgenommen wurde. (1928) Foto: Werner Hubert





18 526 vor FFD 102 ("Rheingold") auf der Mannheimer Verbindungsbahn Richtung Schwetzingen. Am Bahndamm hat sich wohl Frau Hubert postiert. (1928) Foto: Werner Hubert





18 518 verlässt vor FFD 101 ("Rheingold") den Bahnhof Mannheim in Richtung Rheinstrecke. Links rangiert eine bad. VI c. (1931) Foto: Werner Hubert





18 447 läuft vor FD 102 "Rheingold" in den Mainzer Hauptbahnhof ein. Die Lok wird bis Mannheim am Zug verbleiben, dann wird eine badische 18.3 den Zug übernehmen. (05.1928) Foto: Werner Hubert





Zugbegegnung zwischen dem Rheingold (FFD 101 mit einer 18.5) und einer unbekannten pr. P 8 bei Namedy, bei der sich der Fotograf nicht so recht entscheiden konnte, wann er auf den Auslöser drücken sollte. (1937) Foto: RVM-Filmstelle Berlin




18 537 (Bw Mainz Hbf) mit FFD 101 "Rheingold" vor der Kulisse des Siebengebirges zwischen Bonn-Mehlem und Bad Godesberg. (29.04.1934) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





Vorbei an den Weinbergen von Bacharach rollt 18 524 (Bw Mainz) mit dem "Rheingold" FFD 101 südwärts. Die Lok der Serien m (18 521-528), n (18 529-530) und o (Henschel, 18 531-548) scheinen zum überwiegenden Teil mit einer abweichenden elektrischen Beleuchtung abgeliefert worden zu sein, bei der der Turbo-Generator (nicht die Ausführung der späteren Regelbauart) auf dem heizerseitigen Umlauf vor der Speisepumpe/über dem Vorwärmer (quer auf dem Rahmen) und die großen Loklaternen (Durchmesser ca. 38 cm) eine breitere Fassung für das Glas besitzen (es erscheint auch nicht glatt, wie üblich, sondern vertikal geriffelt!) mit einem polierten/blanken Reflektor. (1930) Foto: DLA Darmstadt (Maey)




18 523 (Bw Mainz) vor FFD 101 ("Rheingold") auf der Fahrt nach Süden in Höhe des Bw Köln Betriebsbahnhof. Die Lok wurde später in 18 610 umgebaut. (24.01.1932) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





Durch das Rheintal rollt 18 524 (Bw Mainz) mit dem Rheingoldzug FFD 102 bei Brohl nordwärts. (1931) Foto: DLA Darmstadt (Maey)





Auf dem heutige viergleisig ausgebauten Streckenabschnitt zwischen Düsseldorf und Köln passiert 18 526 vom Bw Mainz mit dem "Rheingold" FFD 101 eine Rotte bei Langenfeld im Rheinland. (1934) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)




Durch den malerischen Weinort Bacharach rollt 18 541 mit dem FFD 102 "Rheingold" auf dem Weg nach Koblenz. (1930) Foto: DLA Darmstadt (Maey)





01 012 mit FFD 102 "Rheingold" in Graben-Neudorf auf dem Weg nach Basel. (20.06.1934) Foto: RVM-Filmstelle Berlin





Der "Rheingold" FFD 101 mit 18 536 im Rheintal bei Trechtingshausen. (17.09.1932) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





18 528 im Bw Mannheim Pbf. Anlaß des Fotos war weniger die bayrische S 3/6, sondern der moderne 1,5 t Schlackenkran der Fa. Mohr & Federhaff aus Mannheim.18 528 ist für die Zeit ungewöhnlicherweise mit "Dreilicht-Spitzensignal" ausgerüstet, was zur Signalisierung von Fahrten auf dem falschen Gleis diente. Die beim Bw Wiesbaden beheimatete Lok ist gerade 2 Jahre alt und wartet die Beförderung des "Rheingold" ab, den sie im nahen Hauptbahnhof von einer badischen IVh (Baureihe 18.3) übernehmen wird. (1930) Foto: RVM




Die zum Bw Mainz gehörende 18 528 zieht den "Rheingold" FD 101 im Rheintal bei Boppard nordwärts. (1934) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)





Blick auf die Westausfahrt des Kölner Hauptbahnhofs mit Dom. Rechts fährt der "Rheingold" in den Hauptbahnhof ein. (1932) Foto: RVM




Blick vom Deutzer Messeturm auf den nordwärts fahrenden Rheingoldzug FFD 101 mit der vermeintlichen 18 450 als Zuglok. Da die Lok nur wenige Monate vom 15.04.1928 bis 06.06.1928 nördlich der Mainlinie (im Bw Wiesbaden) beheimatet war, lässt sich der Aufnahmezeitpunkt relativ genau eingrenzen. (05.1928) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)











Piero Chionna Posted - 11 November 2012 : 21:48:50
quote:
Originally posted by Piero Chionna

Dall'articolo "70° Rheingold - Un lussuoso treno europeo" pubblicato sul numero 147 di Mondo Ferroviario (settembre 1998)
riporto il contributo di Udo Kandler:

Con l'introduzione al servizio del "Rheingold", la linea tra Colonia e Coblenza, sulla sponda sinistra del Reno, fu tra le prime ad essere ammodernata strutturalmente.
Le traverse sulle quali poggiavano le pesanti rotaie tipo S49 vennero rinforzate, sull'appoggio, con piastre in ferro per aumentare il carico assiale che venne elevato a 18 t.
Il traino del Rheingold veniva affidato solo alle migliori locomotive, come sulla tratta settentrionale, dalla stazione di frontiera di Zevenaar fino a Mannheim, dove l'unico gruppo con questo incarico era quello delle leggendarie vaporiere bavaresi S3/6 (poi 18.5).
Nel gennaio del 1928, allo scopo, queste elegantissime macchine vennero assegnate al deposito locomotive di Wiesbaden (primo deposito situato fuori dalla Baviera).
Erano giunte qui le 18.521, 523 e 524 nuove di fabbrica, alle quali seguirono poi altre macchine dei depositi di Norimberga e Würzburg.
Da Mannheim a Basilea il treno era affidato alla "gemella" badese, la non meno nota IVh (poi 18.3) del deposito di Offenburg.
La tratta settentrionale, lunga 410 km, da Zevenaar (più tardi Emmerich) a Mannheim, veniva percorsa senza cambio di locomotiva con una 18.5.
I tempi di percorrenza molto rigidi rendevano necessario l'utilizzo di macchine sempre più efficienti e sicure.
Inizialmente, i 184 km tra Colonia e Magonza venivano addirittura coperti senza fare alcuna sosta.
Il cambio di locomotiva a Mannheim, con una 18.3 (IV h badese), oppure al ritorno con una 18.5 (S3/6 bavarese), doveva essere completato in soli sei minuti comprensivi anche della prova freni.
La 18.3 compiva poi la seconda tratta di 256 km fino a Basilea.
In caso di guasto o ritardo della S3/6, la IV h doveva trainare il convoglio FFD101 da Basilea, oltre Mannhein fino ad Emmerich.

Tra aprile e maggio del 1930 giunsero al deposito di Offenburg le nuovissime 01 (da 077 a 081) che fino al 1934 si alternarono al traino del Rheingold con le 18.3.
Dal 1934 le 01 rimasero sole a svolgere questo compito.
Nella seconda metà del 1931 le residue 18.5 (dalla 520 alla 528) vennero spostate dal deposito locomotive di Wiesbaden a quello di Mainz (Magonza), sulla riva sinistra del Reno.







Tre foto del "Rheingold" trainato da locomotive BR01:







Piero
Alberto Pedrini Posted - 24 May 2012 : 21:00:12
E' del 1978 il film:



Di cui troviamo un estratto qui:

http://youtu.be/0bybXjJQmeA
Piero Chionna Posted - 15 March 2012 : 08:02:01


Piero
albertomocchi Posted - 07 January 2012 : 20:33:50
piccolo video
http://youtu.be/8sSSYTM-8nM

ciao
Alberto
albertomocchi Posted - 07 January 2012 : 19:56:18
sono molto soddisfatto dell'acquisto oggi ho fatto girare il treno


appena e' pronto carico un piccolo video
ciao
Alberto
albertomocchi Posted - 07 January 2012 : 09:01:59
oggi pomeriggio conto di far girare il tutto


ciao
Alberto
albertomocchi Posted - 03 January 2012 : 07:03:08
Allora procedo
Forse sabato inauguro il convoglio

Alberto

Märklinfan Club Italia © 2008-2016 Märklinfan Club Italia Go To Top Of Page
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.06